BlueDayBanner

BLUE DAY

Unsere Seminar-Reihe BLUE DAY EVENT geht in die 10. Runde:

Am 27.01.2017 bietet ihnen DIGI-ZEITERFASSUNG wieder die einzigartige Gelegenheit, sich mit interessanten Themen in entspannter und kreativer Atmosphäre auseinanderzusetzen.
Unser Motto lautet: Wer einen Schritt raus aus dem Alltag wagt, sich von spannenden Themen und von interessanten Menschen inspirieren lässt, der macht sich anschließend mit neuem Schwung an die Arbeit und bringt auf einmal so manches in Bewegung. Daran knüpfen wir an und präsentieren Ihnen deshalb am 27. Januar außergewöhnliche Persönlichkeiten. Unsere Gastreferenten, die wir - wie immer - sorgfältig nach persönlicher Empfehlung unserer langjährigen Besucher ausgewählt haben, erzählen uns u.a. über ungeahnte Potentiale des Social Media für Ihr Unter- nehmen. Des Weiteren eröffnen sie uns neue Sichtweisen und laden dazu ein, die Bindung zu den tragenden Säulen einer Firma, zu den Mitarbeitern, anders zu be- trachten. Unser Special Guest, Joey Kelly, berichtet dann zum Schluß über persönlich erprobte Methoden, ehrgeizige Ziele nachhaltig zu erreichen.
Wie gewohnt sorgen wir an diesem Tag nicht nur für den geistigen, sondern auch für den körperlichen Genuss und bieten Ihnen ein reichhaltiges Frühstück bzw.
ein leicht bekömmliches Mittagessen an. Diese kulinarischen Pausen zwischen den Vorträgen haben wir großzügig kalkuliert, damit Sie genügend Zeit für anregende Gespräche haben.


Wir freuen uns auf einen bereichernden Tag mit Ihnen!

Der 10. BLUE DAY Event am 27.01.2017

Seminarablauf

08:30 - 09:15 Uhr
09:15 - 09:30 Uhr
Frühstücksbuffet
Begrüßung
09:30 - 11:00 Uhr
„Marketing mit kleinem Budget - Social Media, ein Weg zum Erfolg?“

Referent:
Marcus Fache
Social Media Guru
11:00 - 11:30 Uhr
11:30 - 13:00 Uhr
Kaffeepause
„Erfolgsfaktor Mitarbeiter -
der erfolgreiche Unternehmer hat die richtigen Mitarbeiter!“

Referent:
Klaus Steinseifer
Bankkaufmann, Maler- und Lackierermeister, Berater und Autor im Handwerk
13:00 - 14:30 Uhr
14:30 - 16:00 Uhr
Mittagspause
„NO LIMITS“ - Wie schaffe ich mein Ziel

Referent:
Joey Kelly
Musiker, Extremsportler

Die Referenten

MARCUS-REFERNT
Marcus Fache
Social Media Guru

Marcus Fache ist Gründer und Geschäftsführer der Werbeagentur Dreamland GmbH & Co. KG. Bereits seit 1997 setzt Dreamland Marken kreativ in Szene, motiviert Zielgruppen, bewegt Märkte, berührt Köpfe und Herzen. Die Kommunikationsagentur entwickelt nachhaltige Marketing-Strategien, um die Produkte und Ideen ihrer Kunden zum Erfolg zu führen – und schickt dafür sämtliche Kommunikationsmedien ins Rennen: vom Webauftritt über SEO bis zu Social Media, von Public Relations, Print, Grafik bis zu Fotografie und Film.
klaus-REFERNT
Klaus Steinseifer
Bankkaufmann, Maler- und Lackierermeister, Berater und Autor im Handwerk

Klaus Steinseifer ist Bankkaufmann und Malermeister. Nach Tätigkeiten in Führungspositionen in Frankfurter Banken kehrte er 1979 in den väterlichen Malerbetrieb nach Siegen zu- rück und absolviert dort den Ausbildungsweg bis zum Maler- und Lackierermeister. 1983 übernahm er den kleinen Malerbetrieb des Vaters und baute ihn zum mittelständischen Handwerksunternehmen mit vielen Spezialisierungsbereichen aus. Viele Auszeichnungen und Ehrungen begleiteten seinen Weg im Handwerk. Nach dem Verkauf seines Unternehmens im Jahr 1993 ist er als freiberuflicher Referent und Berater im Handwerk und im Mittelstand tätig.
kelly-REFERNT
Joey Kelly
Musiker, Extremsportler

Seine Welt ist die Show-Bühne, doch abseits des Scheinwerferlichtes vollbringt Joey Kelly als „Nobody“ unglaubliche sportliche Glanzleistungen. Er ist der Pop-Star mit dem längsten Atem. Er finishte 8 Ironman innerhalb von nur 12 Monaten – ein Rekord, den vor ihm noch keiner schaffte. Der Sport veränderte sein Leben und trieb ihn bis heute in die exotischsten Ecken der Welt, um sich den härtesten Ultra-Wettkämpfen zu stellen. Als Sportler hat Weltenbummler Joey Kelly schon die heftigsten Erfahrungen gesammelt.Dies ist umso beeindruckender, wenn man sich vor Augen hält, dass Joey als Künstler, Manager und Familienvater einen Fulltimejob hat.

Rückblick des 9. BlueDays 2016

Besucherstimmen

Wir hatten super Kunden heute bei unserem BlueDay. Mir hat es unheimlich gefallen, wie die Stimmung war und dass die Gäste untereinander tolle Gespräche geführt haben. Das Programm fand ich sensationell, das was rüberkam und auch der Zuspruch von den Kunden hat uns einfach recht gegeben: Wir machen weiter.
Dieter Kutschus, Geschäftsführer Digi Zeiterfassung
Der BlueDay ist sehr unterhaltsam und sehr schön. Eigentlich ist es wie ein Urlaubstag für uns.
Martin Fuchs, Schreinerei Fuchs, Karlsruhe, zum 3. Mal dabei
Mir gefällt es so gut wie jedes Mal. Ich finde es toll. Es ist eine Auszeit, auf die ich mich schon vorher freue. Die Themen sind ansprechend und ich gehe jedes Mal mit ganz vielen Eindrücken nach Hause.“ „Ich finde den BlueDay wunderbar. Die Referenten haben meine Erwartungen voll erfüllt. Ich habe für mich selbst ganz viel gelernt und mitgenommen. Ich weiß jetzt, dass ich ein auditiver Typ bin …
Steffen Rogner, Keitel Haus GmbH, Rot am See-Brettheim, zum 3. Mal dabei
Es gefällt mir sehr gut! Die Beiträge sind interessant und vielseitig. Toll, weiter so!
Walter Maurer, Maler Maurer GmbH, Blaufelden, zum 1. Mal dabei
Die Vorträge waren alle sehr interessant. Vor allen Dingen waren es Themen, mit denen man im Handwerk eigentlich weniger zu tun hat. Da wird man wachgerüttelt, weil man sich mit bestimmten Sachen mal wieder beschäftigen muss und sollte. Ich bin positiv überrascht von der Veranstaltung, hat Spaß gemacht. Ich denke, ich bin das nächste Mal auf jeden Fall wieder dabei.
Michael Greif, Greif Holzbau, Lahntal-Sterzhausen, zum 1. Mal dabei
Der BlueDay hat mir sehr gut gefallen. Man hat viel erfahren und nimmt was mit für den eigenen Betrieb. Es ist motivierend. Wir kommen immer gerne her.“ „Ich fand’s super, war gut. Der Referent Johannes Warth hat recht: Man muss Visionen haben und die umsetzen. Ich sage immer, man muss aus der Komfortzone treten und Sachen austesten.
Jürgen und Sonja Richter, Schlosserei Richter, Essingen, zum 2. Mal dabei
Der BlueDay war wie jedes Jahr gigantisch, einfach klasse. Das ist für mich ein Tag an dem ich abschalte und den Betrieb hinter mir lasse. Ich hatte mich schon riesig darauf gefreut, auch dass mir meine Familie die Freiheit gibt hierher zu kommen und sagt: „Genieße den Tag.“ Das ist einfach schön.
Hans-Werner Schüttler, Schüttler Innenausbau, Blaufelden-Gammesfeld, zum 7. Mal dabei
Die Mischung des ‚Blue Day‘ fand ich rundum gelungen. Man nimmt immer etwas mit, das man umsetzen kann. Das Preis-Leistungs-Verhältnis war top. Ich kann mir gut vorstellen, nächstes Jahr wieder zu kommen.
Paul Faist, Faist Beratung und EDV, Walddorfhäslach
Ich bin schon das dritte oder vierte Mal hier. Den ‚Blue Day‘ finde ich immer interessant.
Silvia Pauleit, Scheffler Fensterbau Großbottwar
Ich fand den ‚Blue Day‘ gut, wie jedes Jahr. Besonders gefallen hat mir das Öffnen in die Kreativität, dass man die betrieblichen Scheuklappen auch mal ablegen und die Gedanken in eine andere Richtung lenken kann.
Wolfgang Gastel, Glaserei Gastel, Aidlingen
Wir sind zum ersten Mal hier. Den ‚Blue Day‘ fanden wir gut wegen seiner interessanten und anspruchsvollen Vorträge. Ich habe viele Impulse für mich mitgenommen. Es war auch schön, abzuschalten und eine Auszeit zu nehmen.
Jürgen und Silvia Richter, Schlosserei Richter, Essingen
Wir sind schon zum zweiten Mal gekommen, weil wir den ‚Blue Day‘ so informativ und vielseitig finden. Die Veranstaltung ist super organisiert mit prima Referenten. Auch die Reihenfolge war sehr durchdacht. Der letzte Referent (Toni Carriero) brachte eine Energie in den Raum, das war der Wahnsinn.
Chris und Sören Rödel, Sören Rödel Dachdeckerei und Spenglerei, München
Das Schöne finde ich, dass man wirklich etwas für Zuhause mitnehmen kann, und zwar keine Ratschläge aus der Schublade. Am besten gefiel mir der Vortrag von Nils Bäumer: Er zeigte Alternativen auf, auf bestimmte Dinge zu reagieren, und wie man ausgetretene Pfade verlassen kann – in schönen Bildern, die sich gut nachvollziehen lassen.
Robert Seebauer, Sören Rödel Dachdeckerei und Spenglerei, München
Den „Blue Day“ finde ich gut: Die Themen passen sehr gut zu uns. Es sind alles Dinge, die man in der Firma gut gebrauchen kann.
Alexander Dudka, Stahl- und Metallbau Dudka, in Mücke-Flensungen
Einfach klasse – der „Blue Day“ wird von Jahr zu Jahr besser! Ich bin seit 1999 Kunde von Digi-Zeiterfassung und würde den Digi-Raport-Handgeräten die Note 1 geben.
Hans-Werner Schüttler, Fa. Schüttler Innenausbau, Blaufelden
Die Themen der Vorträge sind sehr interessant. Vor allem schätze ich aber auch den Austausch mit den Mitarbeitern von Digi-Zeiterfassung und mit anderen Firmen.
Frank Neubrand, Schreinerei Neubrand aus Kuchen
Mir gefällt die Veranstaltung sehr gut. Die Vorträge sind sehr interessant! Am Besten finde ich aber, dass man mit den Leuten zusammenkommt, die die Produkte von Digi-Zeiterfassung entwickeln und die mir meine Fragen beantworten können – das ist für mich am Interessantesten.
Udo Mathy, Schreinerei Mathy, Waldesch
Wichtige Themen werden supergut verpackt, außerdem kommt man mal heraus aus dem Alltagstrott. Man bekommt einen anderen Blickwinkel auf die Dinge – gerade, was das Thema Führung angeht.
Steffen Jäger, Firma Jäger-Türen, Karlsruhe
Ich finde die Veranstaltung sehr gut und außerdem schön aufgemacht. Die langen Pausen sind gut für den Erfahrungsaustausch mit anderen Kollegen.
Frank Sutterer, Sutterer Bau GmbH, Renchen-Ulm
Der „Blue Day“ ist sehr informativ. Wir haben Digi-Raport seit zehn Jahren im Einsatz und haben uns hier mit anderen Besuchern über Weiterentwicklungsmöglichkeiten ausgetauscht. Obwohl wir ein sehr gut organisierter Betrieb sind, habe ich die Vorträge zu den Themen Büro-Ordnung und Mitarbeiterführung aufmerksam verfolgt.
Ralf Waibel, Schlosserei Waibel, Ludwigshafen
Für mich ist der Blue Day immer ein Heraustreten aus dem Alltag und ein Eintauchen in eine neue Welt. Man fühlt sich immer erfrischt und bereichert.
Hans-Werner Schüttler, Fa. Schüttler Innenausbau, Blaufelden
Sehr unterhaltsam und locker und man erfährt sehr viel. Es ist gut, dass sich die Firma Digi-Zeiterfassung selbst mit solchen Themen auseinandersetzt.
Sebastian Schmäh, Fa. Holzbau Schmäh, Meersburg
Für mich ist der „Blue Day“ jedes Mal ein Pflichttermin. Ich mag die Abwechslung, man geht immer mit neuen Gedanken nach Hause.
Wolfgang Gastel, Glaserei Gastel, Aidlingen
Ich bin zum ersten Mal hier. Der „Blue Day“ hat mir gut gefallen: Diese Begegnungen und dass man mit anderen reden kann, die die Geräte von Digi-Zeiterfassung schon in Betrieb haben.
Thomas Klier, Schreinerei Klier, Öhringen
Es tut gut eine Auszeit in solcher Atmosphäre zu genießen
Frau Stephanie Graf-Kailer, Fensterbau Gross
Herausragende Referenten und praxisrelevante Themen! Das schätze ich am BLUE DAY!
Herr Alexander Eggs, Eggs Elektroanlagen
Interessante Themen und eine tolle Organisation
Herr Heinz Mildenberger, Mildenberger GmbH
Gute Referenten, gutes Essen, nette Gespräche!
Frau Gastel, GASTEL Glasermeister
Viele wissenswerte Dinge sind zum Umsetzen geeignet
Herr Wolfgang Gastel, GASTEL Glasermeister
Gute und lockere Atmosphäre
Herr Markus Zahn, Zahn Malerfachbetrieb
Jeder der drei Referenten war auf seinem Gebiet ganz große Klasse
Herr Günter Steinmetz, Steinmetz GmbH
Fragen? Rufen Sie uns einfach an:

+49 (0)711 70 960 0